Hauptmenü Untermenü Inhaltsbereich Footer
a a a

IntegrationsZentrum 
RETTET DAS KIND - Seebach

Vibrationstrainer Galileo Med M Plus zu verkaufen

Wir bieten einen 

Vibrationstrainer Galileo Med M Plus inkl. Trainings-, Bedienungs- und Übungshandbuch zum Kauf

Preis: €  1.900,--

Standort: Oberkärnten

 

Bei Interesse bzw. Fragen zum Gerät wenden Sie sich bitte an: 

RETTET DAS KIND - Kärnten, Villacher Str. 241, 9020 Klagenfurt
Stefan Zobernig, Tel: 0463/21303, Fax: 0463/21 303-19
Mail: stefan.zobernig(at)rettet-das-kind-ktn.at 

 

Alles Fasching im IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach

Auch in unserem IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach blieb der Fasching nicht aus. Die Jugendlichen hatten viel Spaß beim Verkleiden und konnten so mit liebevoll gestalteten Kostümen gemeinsam mit der Kindergarde der Wilden Lurnis einen lustigen Nachmittag verbringen.

 

 

Unvergessliche Skiwoche für unsere Jugendlichen

Dank der großzügigen Spende der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen, dem Skiverleih Sport Christian sowie den beiden Familien Schneeweiß und Miggitsch war es den Jugendlichen unseres IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND - Seebach bereits zum 2. Mal möglich, eine unvergessliche Skiwoche in Bad Kleinkirchheim/St. Oswald zu verbringen.

Markus, Sebastian, Stephanie, Martin, Klaus, Maxi, Gabi, Sandro, Christian und Dominik sagen nochmals herzlich DANKE!

 

"Kärntnermilch" lud zu lehrreichem Besuch...

Kürzlich lud die "Kärntnermilch" unsere Kinder und Jugendlichen der Wohnungen 6 und 11 des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND - Kärnten zu einer Führung durch die vielen verschiedenen Lager- und Produktionsstätten. Bei einem sehr interessanten Vortrag von Herrn Zwick dem Laboranten der "Kärntnermilch" konnten unsere Jugendlichen Einblicke von der Milch und den verschiedenen Milchprodukten - von der Anlieferung bis zum Verkauf - erhalten. Eine gemeinsame Butterproduktion war das Highlight der Führung und wurde aufmerksam verfolgt. Abschließend gab es noch eine Verkostung durch die leckere Produktpallette der "Kärntnermilch".

Unsere Kinder und Jugendlichen bedanken sich sehr herzlich für die äußerst lehrreiche Führung und die Stärkung für den Tag!

 

Kulinarisches Geschenk mit Herz für unsere Jugendlichen

Herr Salvatore Pappalardo lud auch heuer wieder unsere Kinder und Jugendlichen mit Begleiterinnen der Wohnung 1 in seine Pizzeria "Da Salvatore" in Bad Kleinkirchheim ein.

Dort gab es für alle ein ausgezeichnetes italienisches Essen sowie Getränke nach Wahl, abgerundet von einem wunderbaren süßen Dessert. 

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Pappalardo und seinem Team für den bereits zur Tradition gewordenen Festschmaus!

 

Wunschbaumaktion der Spittaler Lions zu Gunsten unserer KlientInnen

Der Spittaler Lions Club hat zu Weihnachten eine Wunschbaumaktion für unerfüllte Kinderwünsche ins Leben gerufen. Dabei kamen unglaubliche €  7.000,-- an Spendengeldern zusammen, die an 70 Kinder- und Jugendliche unseres IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach verteilt wurden. 

Ein herzliches Dankeschön dem Spittaler Lions Club auch im Namen der beschenkten Kinder und Jugendlichen.

 

 

MitarbeiterInnen der Drautal Perle helfen einmal anders...

Vor Weihnachten etwas Gutes Tun war die Devise der MitarbeiterInnen der Drautal Perle und gemeinsam mit unserem IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach wurde eine Aktion gestartet. 

Die Kinder und Jugendlichen durften einen Wunsch an das Christkind schreiben und jeder Mitarbeiter der Drautal Perle durfte sich im Anschluss aussuchen, welchen Wunsch er/sie erfüllen möchte.

Die Freude bei den Kindern und Jugendlichen und auch bei den MitarbeiterInnen der Drautal Perle, die die Weihnachtsgeschenke auch persönlich übergaben, war riesig!

Ein herzliches Dankeschön an alle MitarbeiterInnen der Drautal Perle!

 

 

Spendenübergabe durch "Techno - Punschen"

Im Parkschlössl des Spittaler Stadtparks fand wieder ein "Techno - Punschen" statt. 

Dabei kamen €  1.500,-- zusammen, die an den Kinderbereich unseres IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach übergeben wurden. 

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Klaus Sommeregger von Auratect für den großzügigen Spendenbetrag, sowie allen Mitwirkenden, die das "Techno-Punschen" erst ermöglicht haben!

 

 

Firma Hellmerich aus Seeboden übernimmt Patenschaft für 2 Klienten

Herr Ing.(FH) Gunther Kranabether, Geschäftsführer der Firma Hellmerich (HPC Produktions GmbH) in Seeboden übergab im Beisein von Frau Mag. Petra Köfer, den Jugendlichen sowie deren Begleiter €  1.300,-- an unser IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach. 

Die Geldspende soll den beiden Jugendlichen Nikson und Tom-Niko in Form einer Patenschaft zu Gute kommen. Damit werden notwendige Anschaffungen getätigt bzw. kleine Wünsche erfüllt. 

Im Namen der beiden Jugendlichen bedanken wir uns nochmals sehr herzlich für die Spende - Danke!

 

Innenminister zeichnete Zivildiener des Jahres 2016 aus

Alessandro Waltl wurde von Innenminister Wolfgang Sobotka zum Zivildiener des Jahres 2016 ausgezeichnet. 

Er absolvierte den Zivildienst in unserem IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach, unterstützte das Team bei Ausflügen und begeisterte die Kinder und Jugendlichen mit vielen neuen Ideen. Auch zeichnete sich Alessandro mit seiner gefestigten Persönlichkeit in Krisensituationen aus und konnte mit seinem Humor die Herzen der Kinder und Jugenlichen im Sturm erobern.

Wir freuen uns sehr für Alessandro und wünschen ihm weiterhin alles Gute!

 

Nikolaussackerl vom Autohaus Dörfler für unsere Kinder und Jugendlichen

Wie bereits zur lieb gewordenen Tradition übergab das Autohaus Dörfler an unsere Kinder und Jugendlichen im IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach 91 Nikolaussackerl. Diese wurden im Zuge einer internen Nikolausfeier übergeben.

Unsere KlientInnen freuten sich sehr über die süßen Leckereien und danken dem gesamten Team des Autohauses Dörfler!

 

Lions Club Spittal/Drau lud zum Theaterabend

Der Präsident des Lions Clubs Spittal/Drau, Herr Gunnar Jungclas lud 51 Kinder und Jugendliche des IntegrationsZentrums - Seebach zu einer Vorstellung "Das Gespenst von Canterville" des Ensemble:Porcia ins Schloss Porcia ein.

Gemeinsam wurde ein spannender und vorallem auch gespenstiger Nachmittag im Schloss Porcia verbracht wobei die Kinder und Jugendlichen sichtlichen Spass dabei hatten.

Im Namen aller Kinder und Jugendlichen bedanken wir uns beim Lions Club Spittal und beim Ensemble:Porcia für den gelungen Theaterabend!

 

Ladies Circle 5 Spittal/Drau übergab Geldspende

Der Verein "Kunst-RAUM" stellte sich in Kooperation mit dem Spittaler Ladies Circle 5 in den Dienst der guten Sache und veranstaltete gemeinsam ein Benefizkonzert. Dabei wurden Bilder, die von den beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen gemalt worden sind, versteigert. 

Der Reinerlös in der Höhe von knapp €  1.900,-- wurde der Präsidentin Frau Edith Lesnik (Ladies Circle 5) an unsere Jugendlichen übergeben.

Ein herzliches Dankeschön von unseren Jugendlichen für die Spende und vorallem die gelungene Veranstaltung unterstützt von den "MölltalFeger"!

 

Kulinarisches Geschenk für unsere Jugendlichen vom IntegrationsZentrum Seebach

Zu einem sommerlichen Pizzaschmaus lud Salvatore Pappalardo unsere Jugendlichen vom IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach nach Bad Kleinkirchheim. 

In seiner Pizzaria "Da Salvatore" gab es wie immer ausgezeichnete Pizzen, gekühlte Getränke und ein süsses Dessert. 

Unsere Jugendlichen mit Ihren BegleiterInnen möchten sich ganz herzlich für den schönen Nachmittag und die Gastfreundschaft bei Herrn Pappalardo und seinem Team bedanken!

 

Sponsoren ermöglichten Skisportwoche in Bad Kleinkirchheim für unsere Jugendlichen

Dank der großzügigen Spende der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen in Form von Skikarten und dem Skiverleih Sport Christian für die Sportausrüstung war es den Kindern des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND - Seebach möglich  vom 08. - 11. Februar 2016 eine unvergessliche Woche im Skigebiet Bad Kleinkirchheim/St. Oswald zu verbringen. 

Ein herzliches Dankeschön den Sponsoren!

 

Firma Rabattz verzichtet auf Firmenweihnachtsgeschenke und unterstützt lieber

Die MitarbeiterInnen der Firma Rabattz - Fachmarkt für Spiel und Freizeit in Spittal/Drau verzichteten heuer auf Firmenweihnachtsgeschenke und spendeten lieber unseren Kindern und Jugendlichen vom IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach einen Gutschein im Wert von €  300,--.

Der Firmenchef Herr Heinz Breschan übergab den Gutschein an unsere Jugendlichen Nikson und Tom Nico in Begleitung der päd.-org. Leitung, Frau Mag. Petra Gabriele Köfer und Frau Beatrix Rindler, der Gruppenleiterin der Tageswerkstätte. 

Ein herzliches Dankeschön den MitarbeiterInnen der Firma Rabattz!

 

Firma Hellmerich unterstützt in Form zweier Patenschaften unser IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach

Zwei Jugendliche unseres IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND - Seebach durften sich über die großzügige Spende in der Höhe von €  1.300,-- der Firma HPC - Hellmerich Precision Competens freuen.

Übergeben wurde der Betrag von Herrn GF Gunter Kranabether, der dafür einstand, dieses Geld für Patenschaften zu verwenden. Nicht nur einmal, sondern das ganze Jahr über sollen die beiden Jugendlichen ein Taschengeld erhalten, um sich einige kleine Wünsche damit erfüllen zu können. 

Im Namen unserer Jugendlichen ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung!

 

Pizza für unsere Jugendlichen im IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach

Für eine willkommene Abwechslung sorgte Herr Herbert Wratschko von der Fa. "HW Herbert´s Werkzeug Haushalt", der mit 60 Pizzen für unsere Jugendlichen im IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach aufwartete.

Die Pizzen wurden von Atef´s Pizzaeck geliefert, serviert und von unseren Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sofort genussvoll verspeist. 

Wir danken Herrn Wratschko sehr herzlich für die Pizzaeinladung. 

 

Nikolausbesuch im IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach

Auch in diesem Jahr setzte das Spittaler Autohaus Dörfler eine nun schon 20 Jahre währende Tradition fort: der Nikolaus besuchte das IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach und überraschte die Kinder und Jugendlichen mit Geschenksackerln, die von der Familie Dörfler gespendet wurden.

Ein herzliches Dankeschön im Namen unserer beschenkten Kinder und Jugendlichen!

 

Kulinarisches Geschenk für Kinder des IntegrationsZentrums

Zu einem vorweihnachtlichen Festschmaus lud Salvatore Pappalardo die Kinder und Begleiterinnen der Wohnung 1 des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND - Seebach in seine Pizzeria "Da Salvatore" nach Bad Kleinkirchheim.

Es gab für alle ausgezeichnete Pizzen, Getränke und einen süssen Abschluss. 

Wir bedanken uns sehr herzlich für den schönen Nachmittag und wünschen Herrn Pappalardo und seinem Team eine gesegnete Weihnachtszeit und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2016!

 

MATP-Bewerb für Schwerstbehinderte

Der Verein "Special Olympics - Herzschlag" veranstaltete in Kooperation mit dem IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach in der Turnhalle der Sonderschule für Schwerstbehinderte in Seeboden den Motor Activity Training Program - kurz MATP - Bewerb. 

Die SportlerInnen mussten zehn Stationen, je nach Beeinträchtigungsgrad, mit oder ohne Hilfe absolvieren. Zu den Stationen zählten z.B.: Slalom, Ballwurf im Sitzen, Tunneldurchquerung, Kegeln oder Geräuschwahrnehmung,...

Für die TeilnehmerInnen waren dies große Herausforderungen, die sie aber mit großer Freude und Hingabe meisterten.

Special Olympics Sommerspiele 2014

Die RETTET DAS KIND - Kärnten Athleten des IntegrationsZentrum Seebach nehmen an den 6. Nationalen Sommerspielen, mit internationaler Beteiligung von Special Olympics, in Klagenfurt vom 12. bis 17. Juni teil.

Die Vorbereitungen laufen, es wird bereits seit Wochen fleißig trainiert und die Vorfreude steigt.

 

 

HTL Schüler als fleißige Heinzelmännchen im IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND-SEEBACH

"Schüler helfen" unter diesem Motto stand seit Herbst 2012 die Kooperation des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND - SEEBACH und der HTL Villach. In vielen Arbeitsstunden errichteten die fleißigen Schüler unter Leitung ihres Werkstättenleiters Herrn Prof. Santner und mit Unterstützung von Herrn Prof. Druck eine Rückzugsmöglichkeit für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Sinneswerkstatt. 

Die Firma Gitsche Holzhandel GmbH und die Firma Hasslacher stellten die benötigten Holzmaterialien zur Verfügung. Des Weiteren unterstütze die Firma Adler Lacke durch die Spende sämtlicher Lacke das Projekt. Die Deckung der restlichen Kosten wurde durch die großzügige Geldspende der Firmen Strabag AGInfineon und Remax Impuls ermöglicht. 


Am 19. November 2013 war es dann schließlich soweit - die Rückzugsmöglichkeit in Form eines Holzturmes wurde fertiggestellt. Der erforderliche Transport der Materialien wurde durch das Autohaus Dörfler in Spittal an der Drau bereits am Tag zuvor ermöglicht. 

Der Holzturm wurde vom ersten Augenblick an von den Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Sinneswerkstatt sehr positiv angenommen und bietet seither einen Ort des Rückzuges. 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die bei diesem Projekt mitwirkten, die Ideen und Materialien zur Verfügung gestellt haben. 

XL-Fitness spendet für Kinder des IntegrationsZentrums-Seebach

Eine Geldspende über €500 erhielten diese Woche die Kinder und Jugendlichen des IntegrationsZentrums in Seebach. Die Spende wurde persönlich von dem Geschäftsführer von XL-Fitness an die Kinder und pädagogische Leitung übergeben. 

Das Geld wird für einen jungen Mann verwendet, der keinerlei finanzielle Unterstützung erhält. Somit kann er sich einen besonderen Wunsch erfüllen. 

Herzlichen Dank an Herrn Gabriel und sein Team. 

Kinder und Betreuer freuten sich über die Spende: Daniela Unterzaucher (links außen, Begleiterin der Tageswerkstätte), Cornelia Valent (vierte v.l., päd.org. Leiterin des IntegrationsZentrums), Hr. Magister Titze (rechts daneben, Vorstandsmitglied Rettet das Kind), Mario Aichholzer (dritter von rechts, Gabor)

Gabor spendet 5.000 Euro an das IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND-Seebach

Die Schuhhersteller Gabor mit Hauptsitz in Rosenheim (Deutschland) spendet 5.000 Euro an das IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND-Seebach. 

Gabor war über viele Jahrzehnte ein großer Arbeitgeber in Österreich und fühlt sich dem Land weiterhin sehr verbunden. Daher hat man im Rahmen einer Spendenaktion anlässlich des Todes des Seniorchefs Joachim Gabor auch zu Spenden nach Österreich aufgerufen. Die eingesammelten Gelder verdoppelte der Rosenheimer Schuhhersteller und übergab sie an verschiedene soziale Einrichtungen. 

So herrschte große Freude als Mario Aichholzer, Repräsentant der Firma Gabor in Österreich, den symbolischen Scheck übergab. 

Die Kinder und Jugendlichen des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND-Seebach werden einen gemeinsamen Urlaub mit den Erziehern in Italien mit der Spende machen.

Vielen herzlichen Dank für die großzügige Spende!

Der Osterhase brachte Farbe ins IntegrationsZentrum

Eine farbenprächtige Überraschung wurde den Kindern des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND-Seebach von der Firma „Farben Gunzer“ aus Klagenfurt gemacht. Die Kinder bekamen Malerfarben zur Verfügung gestellt, damit die Kinderzimmer neu gestrichen werden können. Hr. Egger, der Vater eines Kindes des IntegrationsZentrums, hatte die Idee zu dieser Spendenaktion und löste damit große Freude aus. Gemeinsam ging es gleich ans Werk und die ersten Zimmer erstrahlen bereits im neuen Glanz.

Ein herzliches Dankeschön an alle für die großzügige Spende und die kreative Idee.

Discobesuch

Familie Golker, Gastgeber im Lokal G2 in Lieserbrücke, luden am Mittwoch, 13. März 2013 die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND-Seebach zu einem lustigen Disconachmittag ein. Zwei versierte DJ’s sorgten für gute Stimmung und Familie Golker für das leibliche Wohl.

Diese Einladung war für die Jugendlichen ein großes Ereignis, welches in vollen Zügen genossen wurde. Es kamen einige verborgene musikalische Talente zum Vorschein. Die Jugendlichen und BegleiterInnen bedanken sich herzlich bei Familie Golker für die großzügige Einladung

Großzügige Unterstützung durch die Trachtenfrauen Aktivgruppe aus Seeboden für das IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND-Seebach

Bereits zum vierten Mal wurde den Jugendlichen des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND-Seebach von den Damen der Trachtenfrauen Aktivgruppe eine Spende über € 500,00 übergeben. Im Vorjahr finanzierten die Trachtenfrauen dem IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND-Seebach die Teilnahme am Strudelfest, die Erlöse aus dem Strudelfest kommen den Jugendlichen zugute. Damit leisten die Damen einen wichtigen Beitrag zur Integration und bereiten gleichzeitig viel Freude mit der Geldspende. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Kletterwanderöffnung im IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND-Seebach

Durch die großzügige Unterstützung von „Licht ins Dunkel“ kann das IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND-Seebach seinen Patienten/innen des Ambulatoriums, den Kindern und Jugendlichen der Wohnstätte und den Schüler/innen der Sonderschule für Schwerstbehinderte Seebach eine weitere wichtige und vor allem hilfreiche Therapieform und auch eine spannende Sport- und Freizeitmöglichkeit bieten. Dies ist ein wertvoller Beitrag für die Versorgung von Kindern und Jugendlichen im Gesundheits-, Schul- und Behindertenhilfebereich.

Im Ambulatorium des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND-Seebach werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Entwicklungsrückständen (von leichten Konzentrationsschwächen beim Lernen bis hin zu schwersten Beeinträchtigungen) betreut. Durch die Anschaffung der Kletterwand wurde das Therapieangebot weiter ausgebaut.

Wesentlicher Vorteil der Kletterwand als therapeutisches Trainingsgerät ist, dass der Übende mit seinem eigenen Körpergewicht geschlossene Muskelketten trainiert. Deshalb eignet sich die Kletterwand besonders für Stabilisationstraining. Viel Freude und Selbstvertrauen gewinnen die Patienten durch die Bewegungserfahrung an der Kletterwand. Gymnastische Übungen und spielerische Bewegungsaufgaben fördern das Gleichgewichtsgefühl und die Beweglichkeit.

Beeindruckt von den Möglichkeiten der Therapie, die die Kletterwand bietet zeigten sich die Gäste, wie z.B. die Landtagsabgeordnete Ines Obex-Mischitz, die Bezirksschulinspektorin Mag. Barbara Bergner und der Bürgermeister der Marktgemeinde Seeboden Wolfgang Klinar.