Hauptmenü Untermenü Inhaltsbereich Footer
a a a

IntegrationsZentrum 
RETTET DAS KIND - Seebach

Wir sind alle Blätter an einem Baum, 
Keins dem anderen ähnlich, 
das eine symmetrisch, das andere nicht, 
und doch alle gleich wichtig dem Ganzen.
(Gotthold Ephraim Lessing)

 

 

Leitgedanken

„Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden“
(Hermann Hesse)

  • Unser Auftrag ist es, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit besonderen Bedürfnissen das notwendige Maß an Unterstützung und Assistenz zu gewähren
  • Wir orientieren uns an den Stärken und Fähigkeiten der uns anvertrauten Menschen
  • Wir respektieren die Individualität jedes Einzelnen und pflegen einen wertschätzenden Umgang
  • Raum für Lob und Vertrauen, sowie Optimismus, Humor und Spaß sind Motivation für unsere gemeinsame Arbeit
  • Wir wollen unseren Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Schutz bieten und Geborgenheit vermitteln
  • Größtmögliche Selbstbestimmung und Förderung der Selbständigkeit der von uns begleiteten Menschen sind wichtige Eckpfeiler unserer Arbeit
  • Wir wollen zum vorurteilsfreien Umgang zwischen Menschen mit und ohne Behinderung beitragen 
  • Integration - unter Berücksichtigung individueller Wünsche und Bedürfnisse - ist ein wichtiger Bestandteil unserer gemeinsamen Arbeit
  • Wir begegnen unseren Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen liebevoll, respektvoll und geben Raum für Erfahrungen und Entwicklung
  • Wir wollen Wegbegleiter zur größtmöglichen Selbständigkeit sein
  • Wir orientieren uns an den individuellen Möglichkeiten und den persönlichen Zielen unserer Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Unterstützung sichern, wo es notwendig ist, Unterstützung schaffen, wo sie fehlt
  • Wir fördern unsere Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Erhaltung und Erweiterung der Handlungsfähigkeit in verschiedenen Lebensbereichen und schaffen wertfreie Räume