Hauptmenü Untermenü Inhaltsbereich Footer
a a a

IntegrationsZentrum 
RETTET DAS KIND - Seebach

Was ist Physiotherapie

Die Physiotherapie versucht, dem Kind die optimale Nutzung seiner motorischen Fähigkeiten zu ermöglichen und dadurch seinen Alltag zu erleichtern und seine Lebensqualität zu verbessern. Durch die Erhaltung bzw. Verbesserung der Funktion von Muskeln und Gelenken und deren Steuerung wird versucht, das Risiko für eventuelle spätere Schwierigkeiten zu vermindern oder gar abzuwenden.

Um dem Kind die richtige Therapie anzubieten zu können, erfolgt zunächst eine Befunderhebung über:

  • motorische Fähigkeiten
  • Körperwahrnehmung
  • Tonusverhältnisse (Muskelspannungsverhältnisse)
  • Mobilität der Gelenke und ganzer Körperabschnitte
  • Fehlstellungen und deren Ursachen

Daraus ergeben sich nach Absprache mit den Bezugspersonen Therapieziele und - maßnahmen, die in den Therapieeinheiten umgesetzt werden. Mit den Bezugspersonen zusammen wird nach Möglichkeit ein Programm für zu Hause erarbeitet, um einerseits Erfolge erreichen zu können, andererseits Erreichtes zu festigen und zu erhalten. Dieses Programm kann oft in Form von Tipps für Alltagsaktivitäten, die unter therapeutischen Gesichtpunkten betrachtet werden, bestehen. Die Zusammenarbeit mit den Bezugspersonen ist von großer Wichtigkeit.

Anwendungsbereiche für die Physiotherapie

motorische Störungen

  • Entwicklungsverzögerungen bzw. Entwicklungsrückstand
  • zentralneurologische Auffälligkeiten wie z.B.: Hemiplegie, Tetraplegie bei
    infantiler Cerebralparese
  • periphere neurologische Ausfälle (Lähmung durch Schädigung eines Nervs)
  • allgemeine Hypo- bzw. Hypertonie
  • Koordinationsprobleme (motorische Ungeschicklichkeit)

orthopädische Störungen (angeboren, traumatisch, entzündungs-bedingt,
tumorbedingt, bei Systemerkrankungen, Muskelerkrankungen)

  • Skoliosen
  • Schiefhals
  • Haltungsschwäche, Fehlhaltung
  • Hüftprobleme
  • Knie-, Fußfehlstellungen
  • nach orthopädischen Operationen

Die Zusammenarbeit mit dem Orthopäden und Orthopädietechniker ist für eine optimale Hilfsmittelversorgung (Mieder, orthopädische Schuhe, Einlagen-, Rollstuhlversorgung, …) entscheidend.

Auch die Kooperation mit anderen Fachärzten und therapeutischen Berufsgruppen ist uns wichtig.

Möglichkeiten der Physiotherapie im Ambulatorium

In der Physiotherapie werden Kinder und Jugendliche nach unterschiedlichen, auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmten Behandlungskonzepten behandelt.

Therapieansätze in der Einzeltherapie

  • Bobath (auch Säuglingsbehandlung und Handling)
  •  Vojta (auch Säuglingsbehandlung)
  • Manuelle Therapie
  • Craniosacrale Kinderosteopathie

Therapieansätze in der Gruppentherapie

  • Psychomotorik, Mototherapie
  • Therapeutisches Klettern

Zusätzliche Angebote

  • Lokomat
  • Wassertherapie im hauseigenen Therapiebecken
  • Therapeutisches Klettern, Boldern
  • Hippotherapie (mit Kooperationspartner)