Hauptmenü Untermenü Inhaltsbereich Footer
a a a

IntegrationsZentrum 
RETTET DAS KIND - Seebach

Recht auf sinnvolle Tätigkeit

Jeder Mensch hat das Recht auf eine sinnvolle Tätigkeit, bei der die Interessen und Fähigkeiten eingebracht und vertieft werden können. Unser IntegrationsZentrum – Seebach bietet daher jungen Menschen nach der Pflichtschule die Möglichkeiten im Rahmen der fähigkeitsorientierten Beschäftigung in den verschiedenen Werkstätten einer Tagesbeschäftigung nachzugehen.

Ein weiteres Ziel der fähigkeitsorientierten Beschäftigung ist es, den Jugendlichen so viel Selbstbestimmung als möglich zu gewähren. In den täglichen Morgenbesprechungen werden die Tagesziele und Inhalte der Arbeit besprochen und gemeinsam festgelegt.
Das Angebot kann entweder mit täglichen Heimfahrten oder mit dem Angebot des Wohnens in unserem Hause in Anspruch genommen werden.

Unsere Tageswerkstätte

Unsere Tageswerkstätte befindet sich im Untergeschoss des „Fritz-Jausz-Hauses“ mit ebenerdigem Zugang ins Freie und  umfasst das Angebot der fähigkeitsorientierten Beschäftigung. Die fähigkeitsorientierte Beschäftigung ist ein Arbeitsangebot für junge Menschen, bei denen eine Eingliederung in einen Betrieb in der freien Wirtschaft nicht möglich ist. Ein Ziel der fähigkeitsorientierten Beschäftigung ist es, den Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein adäquates Tagesbegleitungsangebot zur Verfügung zu stellen. Folgende Werkstätten stehen für die jungen Menschen zur Verfügung:

  • Holzwerkstatt
  • Zwei Kreativwerkstätten
  • Kunstwerkstatt mit einem EDV- Arbeitsplatz
  • Sinneswerkstatt

Welches Angebot für welchen Jugendlichen

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen entscheiden – wenn möglich – selbst, welches Angebot sie in Anspruch nehmen wollen. Bei Entscheidungsschwierigkeiten stehen ihnen unsere Begleiterinnen und Begleiter beratend zur Verfügung. Als unterstützende Maßnahme kann ein Schnuppern in den verschiedenen Werkstätten in Anspruch genommen werden. Auch ein Wechsel der unterschiedlichen Angebote ist jederzeit möglich.

Die unterschiedlichen Angebote der Werkstätten werden bei Bedarf aktualisiert und angepasst, um den individuellen Fähigkeiten und Interessen der jungen Menschen gerecht zu werden. 

Zielsetzung

Die fähigkeitsorientierte Beschäftigung erhebt keinen Anspruch auf eine bestimmte Leistungsfähigkeit, in die Begleitung fließen auch pädagogische Zielsetzungen wie Ausbau der sozialen Kompetenzen, Umgang mit Geld und Beibehaltung der erworbenen Alltagsfähigkeiten der Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit ein. 

Unsere Werkstücke

Die Werkstücke die von unseren Jugendlichen und jungen Erwachsenen hergestellt werden, können bei diversen Veranstaltungen in unserem Hause und externen Veranstaltungen wie z.B. diversen Weihnachtsmärkten käuflich erworben werden. Dies trägt maßgeblich zur Motivation der jungen Menschen bei.