Hauptmenü Untermenü Inhaltsbereich Footer
a a a

Hilfe für Kinder und 
Jugendliche in Kärnten !

Warum eine Patenschaft übernehmen

In Kärnten sind etwa 24.400 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre armutsgefährdet. Für diese Kinder bedeutet das, dass an allen Ecken und Enden gespart werden muss: an Kleidung, Heizung, Lebensmitteln. Sonderausgaben wie Spielzeug, Schulskikurse, Kinobesuche etc. sind gar nicht möglich.
Mit einer Patenschaft können Sie diesen Kindern, Jugendlichen und Familien unter die Arme greifen.

Was kostet eine Patenschaft

Der Mindestbeitrag für eine Patenschaft beträgt € 22,00 / Monat. Patenschaften laufen mindestens 1 Jahr. Der Betrag wird 1:1 weitergegeben und ist steuerlich absetzbar. 

Wer wird unterstützt

RETTET DAS KIND - Kärnten erhält von den SozialarbeiterInnen der Behörden in Kärnten Ansuchen für Patenschaften. Gemeinsam wird das Haushaltseinkommen und die Familiensituation überprüft. Erst nach positiver Bewertung wird ein Pate/eine Patin für die Kinder und Jugendlichen gesucht.

Wen unterstützen Sie

Aus den vorliegenden Anträgen können Sie sich selbst aussuchen, welches Kind Sie unterstützen. Sie entscheiden auch, ob Sie anonym bleiben oder mit dem Patenkind persönlichen Kontakt aufnehmen möchten. Natürlich vorausgesetzt das Patenkind stimmt einer Kontaktaufnahme zu. Oft übergeben uns Paten, die anonym bleiben möchten, Briefe und Geschenke, die über unsere Zentrale an die Patenkinder weitergegeben werden. Umgekehrt leiten wir auch unzählige Dankesbriefe, Zeichnungen etc. von den Patenkindern an die Paten weiter. 

Kontakt und Information

Wenn Sie zu unseren Patenschaften Fragen haben, stehen Ihnen unsere MitarbeiterInnen gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich hierfür telefonisch unter 0463 21303 oder per mail an office(at)rettet-das-kind-ktn.at an unser Sekretariat.