Hauptmenü Untermenü Inhaltsbereich Footer
a a a

Hilfe für Kinder und 
Jugendliche in Kärnten !

Die Finanzierung der Einrichtungen und Projekte von RETTET DAS KIND – Kärnten erfolgt durch: 

  • Leistungskostenersätze der öffentlichen Hand 
  • Leistungskostenersätze der Krankenkassen 
  • Subventionen und öffentliche Darlehen für Investitionen 
  • Legate 
  • Mittel aus „Licht ins Dunkel“ 
  • Mitgliedsbeiträge 
  • Elternbeiträge 
  • private Spenden/Sponsoring 


Besonders wichtig für uns sind private Zuwendungen, denn diese ermöglichen uns erst Tätigkeiten, die von öffentlichen Stellen nicht oder nur fallweise gefördert werden, wie die Führung der Schülertreffs, die Hilfe für Kinder und Familien in Notsituationen, die Unterstützung in Form von Patenschaften, Zusatzangebote für beeinträchtigte Schützlinge in unserem IntegrationsZentrum RETTET DAS KIND - Seebach, die Entwicklung neuer Projekte und spezielle Investitionen.